Das war der Girls Day 2016

Beim Girls Day am 28. April hatten junge Frauen aus ganz Österreich die Gelegenheit, einen Tag lang den spannenden Alltag der Soldatinnen und Soldaten sowie die vielfältigen Jobchancen kennenzulernen.

Trotz typischen Aprilwetters - Sonne im Osten, tiefster Winter im Süden - sind 1360 Teilnehmerinnen zum Girls Day gekommen, um einen Blick hinter die Kasernenschranken zu werfen. An sieben Standorten gab es Einblicke in die Arbeit der Soldatinnen: Innsbruck, Wals-Siezenheim, Wien, Graz, Villach, Amstetten und Ried/Innkreis.