Ihr Weg ins Bundesheer

Sie sind bereit, Herausforderungen im In- und Ausland anzunehmen? Sie suchen einen Job, bei dem Sie viel im Freien unterwegs sind? Dann ist der Beruf als Soldatin genau das Richtige für Sie!

Pilotin und zwei Piloten mit Landkarte vor einem Militärhubschrauber Hubschrauberpilotin: Einer von unzähligen Karrierepfaden im Bundesheer

Während der ersten sechs Monate werden Sie in den Grundfertigkeiten des Soldatinnenberufes ausgebildet. Sie lernen, Waffen und Ausrüstung zu bedienen und natürlich das richtige Verhalten als Soldatin in der Kaserne und im Gelände. Danach stehen Ihnen vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten offen: Unteroffizierslaufbahn, Offizierslaufbahn oder in einer Kaderpräsenzeinheit.

Von der Panzerkommandantin bis zur Sanitäterin, von der Militärpilotin bis zur Technikerin – wir planen gerne mit Ihnen Ihren optimalen Karriereweg. Melden Sie sich bei unseren Wehrdienstberaterinnen!

Ihr Berufsweg

Die Zeit Ihrer Ausbildung wird Ausbildungsdienst genannt. Frauen treten mit einer freiwilligen Meldung in den Ausbildungsdienst ein.

Die Vorteile des Ausbildungsdienstes

Mail-Icon Fragen zum Einstieg? Wenden Sie sich an die Wehrdienstberater!

  • Sie bekommen einen überdurchschnittlichen Einstiegsbezug (€ 1091,77 netto monatlich).
  • Sie erhalten kostenlose Unterkunft und Verpflegung.
  • Freifahrt auf dem gesamten ÖBB-Streckennetz
  • Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, können Sie Wohnkostenbeihilfe und Familienunterhalt beanspruchen.
  • Solange Sie im Ausbildungsdienst sind, ist Ihr ziviler Arbeitsplatz gesichert und Sie müssen Ihren Job nicht kündigen.

Die Ableistung des Ausbildungsdienstes eröffnet Ihnen alle militärischen Karrierechancen beim Bundesheer im In- und Ausland. Er dient zur Vorbereitung für eine Folgeverwendung in einer Offiziers- bzw. Unteroffizierslaufbahn oder als Einstieg für eine Verwendung in einer Kaderpräsenzeinheit.

Vorzeitige Beendigung

Sie können den Ausbildungsdienst durch Abgabe einer Austrittserklärung jederzeit beenden.

Voraussetzungen für den Ausbildungsdienst

  • Österreichische Staatsbürgerschaft
  • 18 Jahre (ab 17 können Sie sich mit schriftlicher Zustimmung Ihres gesetzlichen Vertreters melden)
  • Positive Eignungsprüfung

Eignungsprüfung

Sie nehmen beim Heerespersonalamt an einem Auswahlverfahren teil. Dabei wird Ihre körperliche Leistungsfähigkeit überprüft sowie die gesundheitliche und psychologische Eignung für den Ausbildungsdienst festgestellt.

Info-Paket online anfordern

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann füllen Sie bitte dieses Formular vollständig aus, damit wir Ihnen Informationen für Ihre Karriere zuschicken können.